Schamanismus


Schamanismus Einer der vielen Namen eines SEHR alten Kindes.

Der Schamanismus entstand vor ca. 40.000 - 50.000 Jahren Überall zeitgleich auf diesem Planeten und ist gemäß des lateinischen Wortursprungs (religio = Rückbindung) die älteste Religion dieses Planeten.
Betrachtet man dies nicht nur als Glaubenssache sondern als praktischen Erfahrungswert,praktiziert also Schamanismus nennt man es auch Magie; in meinem Fall wie in dem meiner Glaubensbrüder und -schwestern sogenannte Weiße Magie.
Dies ist eine von vielen Grundsatzentscheidungen die man von Beginn an zu treffen hat, begibt man sich gewissermaßen zur dunklen Seite der Macht (in unserer Nomenklatura Kraft) so betrifft dies Schwarzmagier bzw. Satanisten not my business !
So beschreiben je nach Herkunft auch andere Kindernamen die Praxis, Schamane stammtaus dem zentralasiatischen Raum, Brujo (Mittel- und Südamerika), Druide (Insel-Europa),Hexer (Zentral-Europa), Medizinmann (Nordamerika/ Afrika) und weitere Misch- oder Nebenformen Voodoo-Priester, Yogi etc. umreißen es ferner.
Ich selbst praktiziere nun seit Über 20 Jahren Schamanismus auf die weiß magische Art, wie es sich so ergab besuchte ich insgesamt fünf Seminare bei meinem Mentor Oliver, die Ausbildung bzw. Fortbildung übernehmen aber stets die eigenen Spirits, so ist dies wie seit anno dazumal auch HEUTZUTAGE noch und ÜBERALL stets individuell 

Ich empfehle für nähere bzw. weitere Informationen stets den Besuch von Olivers Webseite:

schamanismus.org

Zur Thematik der Sendung von RUM am 19. August 2017 (Kreativität) wären in näherer Zukunft für en Detail spezifisch Interessierte wohl auch die Seminare Bilder & Werkzeuge bzw. Schamanismus & Trommelbau noch zu erwähnen.

So long und viel Kraft,

Sam Hane.